Navigation
Kopfzeile

  • News und Infos
  • Problemlösungen und Updates
  • Persönliche Erfahrungsberichte
  • Technische Entwicklungen und Zukunft-Trends

ARD plusminus: Smart Home, so leicht haben es Einbrecher ?

Mit einiger Verwunderung haben wir bei danholt den plusminus Betrag vom 15.2.2017 zur Kenntnis genommen.
Das Fernseh-Magazin plusminus der ARD beschreibt ein Schreckenszenario mit suggestiven Bildern eines totalen Blackouts

Grundsätzlich ist es richtig und gut Missstände aufzudecken und Verbraucher vor möglichen Gefahren durch zu leichtfertigen Umgang mit neuer Technologie zu schützen.
Die pauschale Aussage jedoch, dass Smart Home Geräte ein prinzipielles Risiko und eine Einladung für Diebe und Gauner seien, können wir nicht teilen und erscheint fragwürdig.
Aber sehen Sie selbst:
ARD Mediathek - Smart Home

Konstruierte Sicherheitsrisiken
Zu Produkten "fremder Hersteller" können wir keine Aussage treffen - auch nicht zu der Frage inwieweit mangelhafte Konfiguration der Geräte und Komponenten z.B. mit einfach zu knackenden "Standard-Passwörtern" und ungenügend geschützten Internetzugängen (mangelhafte Firewall) Grund für die entdeckten Sicherheitsmängel waren.

Sicherheit zählt
Wir bei danholt "erlauben uns den Luxus", ausschließlich hochwertige und von uns getestete Produkte unseren Kunden anzubieten.
Aus diesem Grunde bieten wir im Bereich Smarte Türschlösser bislang ausschließlich Produkte von NUKI an.
Sicherheit ist neben Zuverlässigkeit, Verarbeitungsqualität und Design das wesentliche Kriterium.

Billig kommt teuer...
Allen die glauben, diese vier essentiellen Aspekte - Sicherheit, Zuverlässigkeit, Qualität und Design - beim Discounter bekommen zu können, möchten wir den ARD Beitrag nochmal ans Herz legen... ;-) 
Im übrigen beginnt Sicherheit bereits schon bei der Wahl des Smartphones... aber das ist ein anderes Thema ;-)

Etwas stolz...
Ja, wir sind stolz darauf, dass wir als einer der ersten in Deutschalnd das NUKI Smart Lock ins Programm aufgenommen haben.
Das Sicherheits-Konzept des NUKI ist sehr ausgefeilt und auf höchstem Niveau - es überzeugt.

Die im Fernsehbeitrag von plusminus dargestellte Situation scheint, als ob eine Hauszentrale (Router) installiert wurde, dabei das Standard Passwort beibehalten worden ist und zusätzlich im WLAN Router unnötigerweise noch eine Port-Weiterleitung auf die Hauszentrale eingerichtet wurde.
In diesem Fall, würde absichtlich das Einfallstor für Angreifer so weit wie nur möglich geöffnet, damit sich ein "Hacker" sehr einfach darauf verbinden und fernsteuern kann.

Aber, selbst wenn ein Nuki System absichtlich so präpariert würde, indem man z.B. die Bridge API aktiviert und anschließend über eine Port-Weiterleitung von extern erreichbar macht, so würde der Zugriff auf die API dennoch scheitern, da es bei Nuki kein Standard Passwort gibt, sondern individuelle Sicherheitstokens verwendet werden. 

Zertifizierte Sicherheit
Das Nuki Smart Lock hebt sich jedoch in noch weiteren Aspekten von anderen am Markt befindlichen Smart Home Lösungen ab.
Dies wurde auch vom Sicherheits-Experten Tobias Zillner bestätigt, der sich eingehend mit dem Nuki Sicherheitskonzept und der damit verbundenen Sicherheitskontrollen beschäftigt hat. Herr Zillner war auch Teilnehmer der Def Con im August 2016, wo einige sich am Markt befindlichen Smart Locks von Experten auf Sicherheitslücken überprüft wurden.




Sie interessieren sich für ein NUKI Smart Lock?
Dann schauen Sie doch mal hier nach unseren attraktiven Sets (SmartLock + Bridge + FOBs) zu Sonderpreisen
NUKI Smartlock im Set und auch einzeln...

Was ist das NUKI Smart Lock?

Mit NUKI Smart ist jetzt mein Smartphone mein Schlüssel.
Damit öffne und Schließe ich meine Haustür, egal wo ich bin.

Wie das geht?
Ich habe mir NUKI gekauft, habe es über mein vorhandenes Türschloss montiert und fertig!
Jetzt lasse ich den Handwerker meines Vertrauens oder die Nanny ins Haus, auch wenn ich geschäftlich unterwegs bin.

Das Smartphone als Schlüssel
Darüberhinaus erkennt NUKI auch, wenn ein autorisiertes Smartphone sich nähert und öffnet automatisch.
Dass nennt sich dann „Auto Unlock"
Und Ihr Smartphone ist natürlich berechtigt!

Mit der NUKI App erfahre ich übrigens auch, ob meine Kinder gut zu Hause angekommen sind.
NUKI führt ein Protokoll wenn ich es möchte.
Dank NUKI behalte ich den Überblick und bestimme wer, wann, wie lange Zutritt zu unserem Zuhause hat.

Werden Sie "Schlüsselmacher"
Mit der NUKI App zeitlich begrenzte Zugangsschlüssel für bestimmte Personen erstellen ist ein Kinderspiel.
Für den Gärtner oder unverhofften Besuch von Freunden - einfach einen neuen z.B. zeitlich befristeten Schlüssel-Code mit der NUKI App erstellen und per Mail, Chat oder iMessage zusenden.
Schon kann der Besuch oder Gärtner vor Ihrer Haustür das eigene Smartphone zum Hausschlüssel machen.

Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

Das NUKI Smart Lock - jetzt mit neuer Firmware 1.3.8


danholt ist autorisierter NUKI Partner und einer ersten Anbieter in Deutschland.

Seit heute steht die neue Firmware 1.3.8 für das NUKI Smart-Lock zur Verfügung.
Neben den üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserung bei der Stabilität der Bluetooth-Verbindung zum Smartphone bietet die neue Firmware eine Reihe neuer  Funktionen:

Auto Unlock
Zwar ist Auto-Unlock noch immer als Beta ausgewiesen, verfügt jetzt aber über eine ganze Reihe nützlicher Erweiterungen
  • Zusperren nach Auto Unlock
Sowie neue Experteneinstellungen:
  • Geofence Größe
  • Timeouts
  • Option für Aktion beim Verlassen des Geofence
  • Option für Aktion beim Betreten des Geofence
  • Option für Aktion bei Smart Lock gefunden

Alles in allem ein - wie wir finden - sehr gelungenes Update der Smart Lock Software mit Mehrwert für Sie als Anwender.

Sie haben noch kein NUKI Smart Lock?
Dann schauen Sie doch mal hier nach unseren attraktiven Sets (SmartLock + Bridge + FOBs) zu Sonderpreisen
NUKI Smartlock im Set und auch einzeln...


Was ist das NUKI Smart Lock?

Mit NUKI Smart ist jetzt mein Smartphone mein Schlüssel.
Damit öffne und Schließe ich meine Haustür, egal wo ich bin.

Wie das geht?
Ich habe mir NUKI gekauft, habe es über mein vorhandenes Türschloss montiert und fertig!
Jetzt lasse ich den Handwerker meines Vertrauens oder die Nanny ins Haus, auch wenn ich geschäftlich unterwegs bin.

Das Smartphone als Schlüssel
Darüberhinaus erkennt NUKI auch, wenn ein autorisiertes Smartphone sich nähert und öffnet automatisch.
Dass nennt sich dann „Auto Unlock"
Und Ihr Smartphone ist natürlich berechtigt!

Mit der NUKI App erfahre ich übrigens auch, ob meine Kinder gut zu Hause angekommen sind.
NUKI führt ein Protokoll wenn ich es möchte.
Dank NUKI behalte ich den Überblick und bestimme wer, wann, wie lange Zutritt zu unserem Zuhause hat.

Werden Sie "Schlüsselmacher"
Mit der NUKI App zeitlich begrenzte Zugangsschlüssel für bestimmte Personen erstellen ist ein Kinderspiel.
Für den Gärtner oder unverhofften Besuch von Freunden - einfach einen neuen z.B. zeitlich befristeten Schlüssel-Code mit der NUKI App erstellen und per Mail, Chat oder iMessage zusenden.
Schon kann der Besuch oder Gärtner vor Ihrer Haustür das eigene Smartphone zum Hausschlüssel machen.
Cooles Teil, oder?
Und super durchdacht!

Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

Avantgarde der Extraklasse: RESIDIUM Türstationen, Kommunikation- und Sicherheitstechnik



Sie besitzen ein großzügiges Einfamilienhaus, eine gediegene Villa oder ein repräsentatives Gewerbegebäude?

Sie suchen Türkommunikation, die in Design, Technik und Sicherheit ihres Gleichen sucht?


Dann sind Sie hier richtig - bei RESIDIUM


Das RESIDIUM System:
  • Door Unit - die einzigartige Full HD Videosprechstelle mit Touch Screen ohne mechanische Knöpfe
  • In-House Server für höchste Sicherheit
  • Vom Einfamilienhaus oder Villa über Mehrfamilienhäuser mit dutzenden Parteien oder Geschäftshäusern - eine RESIDIUM Anlage meistert die Kommunikation und Zugangskontrolle
  • Anbindungsmöglichkeiten u.a. an KNX Gebäude Technik und Telenot Alarmsysteme


RESIDIUM - Made in Germany mit höchstem Anspruch an Qualität, Design und Sicherheit

In Filmen werden Tresore und Zugangscodes geknackt indem am PIN-Eingabegerät zwei Drähte herausgezogen werden und ein Auslesegerät angeschlossen wird. Ganz so einfach ist das in Wirklichkeit natürlich nicht. Und Kabel braucht man für das Auslesen von RFID-Codes oder NFC ohnehin nicht mehr. 
Wenn aber Authentifizierungsdaten auf dem von außen zugänglichen Eingabegerät liegen, besteht grundsätzlich die Möglichkeit mit relativ geringem Aufwand den richtigen Schlüssel auszulesen. 
Aus diesem Grunde ist die Zentrale Intelligenz einer RESIDIUM Anlage der RESIDIUM Server.
Der RESIDIUM Server - als Hutschienengerät konzipiert - findet im Schaltschrank ihres Hauses platz. Keine Cloud und keine Internetverbindung nach außen ist notwendig. 

Sicherheit auf höchstem Niveau - Made in Germany

Zur RESIDIUM Produktseite...

danholt ist zertifizierter System-Integrator für RESIDIUM Video-Türsprechanlagen


        Published by     Gepostet in 1.000.000,- Euro zuhause sicher aufbewahren    Kommentare (0)    email

Sicher und immer im Blick: Ihr Hauseingang mit intelligenter Türkommunikation

Eine intelligente Video-Türstation ist viel mehr als nur eine Videosprechanlage!

Der nächste Schritt, 
wenn Sie ein eigenes Haus besitzen

Die klassische Türsprechanlage mit alleiniger Sprachübertragung, wurde in den letzten Jahren mehr und mehr durch videotaugliche Systeme ersetzt. Dies brachte jedoch meist nur marginalen Zugewinn an Sicherheit oder Komfort.

Moderne, intelligente Türsprechanlagen bieten weitaus mehr als nur Ton- und Bildübertragung.
Moderne Türkommunikation ist vernetzt, lässt sich erweitern und einbinden in Sicherheitskonzepte und Sicherheitsysteme und bietet mit der Steuerung über Smartphones und Tablets ein alltagstaugliches Konzept, auch aus der Ferne zu überwachen und zu steuern.

Im vorhergehenden Artikel beschrieben wir bereits das NUKI Smart Lock und seine vielfältigen Möglichkeiten
Mit einer intelligenten Türstation wie Sie die Firma DoorBird in Deutschland produziert, kann u.a. solch ein Smart Lock wie das NUKI problemlos eingebunden werden.
Das NUKI Smart Lock kann so z.B. als "elektrischer Türöffner" unmittelbar von der Türstation aus genutzt und gesteuert werden.
Selbstverständlich steht diese Funktion auch in der Steuerungs- und Kontroll-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet zur Verfügung.

Weiterhin lassen sich an intelligente Türstationen weitere Videokameras, Schalter und Sicherheitskontakte bis hin zum Garagentoröffner anschließen und steuern.
Wie Sie sehen: Eine intelligente Türstation kann mehr als nur Bild und Ton übermitteln.

Bauen Sie Schritt für Schritt die Sicherheit zuhause aus und gewinnen gleichzeitig mehr Komfort für alle im Haus lebenden.

Türstationen und Zubehör von Doorbird...

Sie besitzen eine Villa, ein Mehrfamilienhaus oder Gewerbeobjekt und suchen die Ultimative Türstation?

Dann sollten Sie sich unbedingt RESIDIUM anschauen...


        Published by     Gepostet in 1.000.000,- Euro zuhause sicher aufbewahren    Kommentare (0)    email

Fast schon magisch: Ein Smart Lock für die Haustür


Ein genial einfaches und dadurch eben lebens-praktisches Konzept ist ein SmartLock:

Ein Türschloss mit Intelligenz.

Kennen Sie das?
„Wieviele Schlüssel sollte ich machen lassen für die Haustür…" 3 Stück oder doch besser mehr. Auch für alle Kinder (die Schlüssel gerne mal verlieren), die Großeltern, Nachbarn?
Mit einem Smart-Lock hingegen erstellen Sie digitale Schlüssel ausschließlich nach Bedarf, genau dann, wenn Sie sie brauchen!
Und nicht nur das: 
Sie können sogar Schlüssel selber erstellen, die nur für eine begrenzte Zeit gültig sind und danach verfallen.
Oder Schlüssel, die nur an bestimmten Wochentagen und zu bestimmten Uhrzeiten gelten.
Ihrer Nanny oder dem Gärtner nur ein, zweimal in der Woche am Vormittag Zutritt ins Haus zu gewähren, ist nicht nur praktisch, sondern gibt ein gutes Gefühl.

Oder was tun, wenn…
z.B. die beste Freundin, die sie schon seit Jahren nicht mehr gesehen haben, unerwartet bei strömendem Regen vor der Tür steht und Sie aber nicht zu Hause sind?
Wäre es nicht genial, ihr die Tür aus der Ferne zu öffnen… einfach indem Sie zu Ihrem Smartphone greifen und per Smart-Lock der Freundin die Tür zu öffnen?

Oder wie ist das…
wenn Sie beim Verlassen Ihres Hauses oder der Wohnung mal vergessen, abzuschließen? Ihr Smartphone sendet Ihnen dann unverzüglich eine Nachricht, sobald Sie den sog. Geofence  - also den direkten Umkreis Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung - verlassen. Sie müssen nicht erst zurück nach Hause, sondern können vom Smartphone aus die Tür abschließen.
Umgekehrt, wenn Sie nach Hause kommen, öffnet sich Ihre Haustür automatisch, wenn Sie vor ihr stehen - ist das nicht magisch?

Sie haben keine Lust auf Baustelle…?
Keine Sorge! Ein Smart-Lock wie das NUKI z.B. können Sie ganz einfach über Ihr bestehendes Türschloss installieren.
Kein Bohren, kein Sägen, keine großen Umbauten und so auch in einer Mietwohnung ideal. Das NUKI Smart-Lock ist problemlos demontierbar.


        Published by     Gepostet in 1.000.000,- Euro zuhause sicher aufbewahren    Kommentare (0)    email

Das NUKI Smart Lock jetzt bei danholt!


Wir von danholt.de freuen uns als erster in Deutschland Ihnen das NUKI Smart Lock anbieten zu können.

Was ist das NUKI Smart Lock?

Mit NUKI Smart ist jetzt mein Smartphone mein Schlüssel.
Damit öffne und Schließe ich meine Haustür, egal wo ich bin.

Wie das geht?
Ich habe mir NUKI gekauft, habe es über mein vorhandenes Türschloss montiert und fertig!
Jetzt lasse ich den Handwerker meines Vertrauens oder die Nanny ins Haus, auch wenn ich geschäftlich unterwegs bin.

Das Smartphone als Schlüssel
Darüberhinaus erkennt NUKI auch, wenn ein autorisiertes Smartphone sich nähert und öffnet automatisch.
Dass nennt sich dann „Auto Unlock"
Und Ihr Smartphone ist natürlich berechtigt!

Mit der NUKI App erfahre ich übrigens auch, ob meine Kinder gut zu Hause angekommen sind.
NUKI führt ein Protokoll wenn ich es möchte.
Dank NUKI behalte ich den Überblick und bestimme wer, wann, wie lange Zutritt zu unserem Zuhause hat.

Werden Sie "Schlüsselmacher"
Mit der NUKI App zeitlich begrenzte Zugangsschlüssel für bestimmte Personen erstellen ist ein Kinderspiel.
Für den Gärtner oder unverhofften Besuch von Freunden - einfach einen neuen z.B. zeitlich befristeten Schlüssel-Code mit der NUKI App erstellen und per Mail, Chat oder iMessage zusenden.
Schon kann der Besuch oder Gärtner vor Ihrer Haustür das eigene Smartphone zum Hausschlüssel machen.
Cooles Teil, oder?
Und super durchdacht!

Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
shoppingbag
0 Artikel
schliessen
Warenkorb
CartDer Warenkorb ist leer!
Bezahlung durch anerkannt sichere Bezahlsysteme sowie Vorkasse / Banküberweisung
Link auf dem Logo