Navigation
Kopfzeile

  • News und Infos
  • Problemlösungen und Updates
  • Persönliche Erfahrungsberichte
  • Technische Entwicklungen und Zukunft-Trends

Das Erwachen der Macht - In Dir! Sei kein Vader... immer gut gelaunt mit Licht im Ohr.


Im Weltraum ist es bei -273 Grad Celsius eiskalt und die allgegenwärtige Finsternis wird nur von wenigen Sonnen erhellt.

Kein Wunder, dass man da mies drauf kommt!
Der Absolute-Kälte-Blues* und ein ordentlicher Jetlag von der ständigen Fliegerei sind keine Seltenheit.


So verdunkelt sich die Stimmung bei vielen Menschen. 
Manche werden ausgesprochen depressiv, andere gereizt und unangenehm aggressiv. 

Verfallen Sie nicht der dunklen Seite der Macht!

Das muss nicht sein !

Immer gut gelaunt mit Licht im Ohr

Gegen den Blues, die Melancholie und den Jetlag

Wie das geht ?


* Der Absolute-Kälte-Blues wird auf dem Planeten Erde auch Winterblues oder SAD genannt ;-)

Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

MOOV Now - jetzt bei danholt!


Rumor has it - danholt hat es!

Der vielleicht erste Fitness-Tracker der auch ambitionierte Sportler befriedigen wird!

Der MOOV Now ist jetzt in Deutschland bei danholt verfügbar.



Der MOOV ist speziell auf verschiedene Sportarten ausgerichtet und bietet die Erfassung spezifischer Bewegungsabläufe und umfangreiche Auswertungen an.  

Lernen Sie neue wirkungsvolle Techniken
MOOV zeigt Ihnen neue und effektive Wege, Ihre Trainingsziele zu erreichen.

Umfassende Trainingsprogramme
5 Sportarten, 12 Programme, mehr als 200 persönliche Level möglich.

Wertvolle Auswertungen
Erhalten Sie Daten, die wirklich relevant sind: wie z.B. Erkennen von Schwimmzügen, oder Trittstärke beim Laufen

In Echtzeit mit anderen in Wettbewerb treten
Verbinden Sie sich mit Familie und Freunden, und mit MOOVern in aller Welt.

Tag + Nacht 24h Tracking 
MOOV erfasst Ihre aktiven Minuten ebenso wie Ihre Schlafphasen


"Apple, Fitbit und Jawbone können einpacken
Der Fitness-Tracker Moov Now gibt in mehreren Sportarten den Antreiber – selbst beim Schattenboxen."

Bewegung tracken auf die professionelle Art:

Personal Coach, speziell für Sportler - Fitness und Workouts

Der MOOV Now




Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

Sehen was der Mensch nicht sieht! Nachtsicht mit Ihrem iPhone und Android Smartphone

Eine Infrarot-Kamera macht sichtbar, was der Mensch nicht sieht!

Bislang waren Wärmebildkameras aufgrund ihres Preises und der komplizierten Handhabung nur was für Profis.
Jetzt aber können Sie Ihr Smartphone zu einer professionellen Wärmebild-Kamera (Infrarot- und Nachtsicht-Kamera) machen!

Die Seek Thermal Compact XR ist eine Infrarot-Kamera mit True Thermal Sensor wie er auch von Spezial Einsatzkräften verwendet wird.

Extrem klein, tragbar und dabei äußerst präzise. 


Eine Seek Thermal Compact XR Kamera findet vielfältige Verwendung:

  • Nachtsicht
  • Aufspüren von Lebewesen in der Dunkelheit
  • Wärmequellen finden
  • Berührungslos Temperaturen messen
  • u.a.m.
Die Seek Thermal Compact XR ist ideal für Jäger, Förster, Waldarbeiter, Sicherheits-Beauftragte, Outdoor Sportler, Bootsfahrer, Segler und ambitionierte private Anwender.



Sie interessieren sich mehr für die Analyse von Wärmeverlusten an Gebäuden, Innenräumen und Bauteilen ?
Dann sollten Sie einen Blick auf die Seek Thermal Compact werfen !

 


Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

BLACK FRIDAY Sale 2015 by danholt - Hochwertiges zum Schnäppchenpreis !



Black Friday Sale 2015 bei danholt


In diesem Jahr bietet danholt - der erste und führende Fachhändler für Smarte Technologie - einmalige Schnäppchen aus den Bereichen Gesundheit & Fitness, LifeStyle sowie Smart Home & Umwelt.

Es warten nur am Black Friday Rabatte von bis zu 40% auf Sie — solange der Vorrat reicht ! 
Sichern Sie sich ausgewählte Angebote hochwertiger Produkte u.a. von:
Alles zum absoluten Vorzugspreis !

Angebote verfügbar am BlackFriday, den 27.11.2015, ab Mitternacht und nur für 24h


365 Tage im Jahr bei danholt selbstverständlich:
  • Schneller kostenloser Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht und kostenlose Rücksendung
  • Kundendienst und kompetente Beratung

Bereits jetzt schon an Weihnachten denken - günstiger wird es nicht mehr!



In Kooperation mit Black-Friday.de


Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

Wärmedämmung, Gebäudesanierung, Energieausweis? Lassen Sie sich nicht beschwatzen, sondern machen sich Ihr eigenes (Wärme-)Bild!


Eine Wärmebildkamera macht sichtbar, was der Mensch nicht sieht!

Bislang waren Wärmebildkameras aufgrund ihres Preises und der komplizierten Handhabung nur was für Profis.
Jetzt aber können Sie Ihr Smartphone zu einer professionellen Wärmebild-Kamera (Infrarot- und Nachtsicht-Kamera) machen!

Die Seek Thermal Compact ist eine Wärmebildkamera mit True Thermal Sensor wie er auch bei den Militärs verwendet wird.

Extrem klein, tragbar und dabei äußerst präzise. 


Eine Seek Thermal Compact Kamera findet vielfältige Verwendung:

  • Wärmeverluste an Gebäuden entdecken
  • Dach, Wände, Fenster auf undichte Stellen prüfen
  • Lecks in Wasserleitungen finden
  • Fußbodenheizungsrohre aufspüren
  • Elektronische und elektrische Verbindungen prüfen
  • Energiefresser im Haushalt finden
Die Seek Thermal ist ideal für Heimwerker, Inspektoren, Klempner, Elektriker, Gutachter, Spezialisten für Isolierungstechnik, HVAC und ambitionierte private Anwender.



Sie interessieren sich mehr für die Nachtsicht-Fähigkeiten im freien Gelände?
Dann sollten Sie einen Blick auf die Seek Thermal Compact XR werfen !

 


Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

Schmerzlinderung, Muskelaufbau, Entspannung - das ist Elektrotherapie


Die Elektrotherapie ist ein Anerkanntes Verfahren in der Medizin, der Physiotherapie und dem Sport

Elektrostimulation-Geräte, sog. TENS / EMS Geräte* gibt es etliche am Markt.
In der Regel sind diese aber kompliziert in der Handhabung, sind nur für einen speziellen Zweck konzipiert oder zu teuer und sperrig.



Bluetens - das weltweit erste smarte Elektrostimulations Gerät - ist anders

Entspannt, therapiert und stärkt!
Die Elektrotherapie oder auch Reizstromtherapie lindert Muskelschmerzen und Verspannungen, trainiert die Muskulatur, entspannt durch massage-ähnliche Anregung des Bindegewebes und der Durchblutung!
Die von Bluetens erzeugten Reizströme ahmen die natürlichen, sonst vom Gehring gesteuerten Nervenimpulse nach. Damit kann Bluetens gezielt Muskelkontraktionen auslösen, die der Behandlung, Entspannung oder Stärkung dienen.

Für uns alle...
weil das Bluetens Elektrostimulations-Gerät kinderleicht in der Bedienung ist, eine breite Palette an Programmen zur gezielten Behandlung mitbringt und dabei klein, leicht und immer einsetzbar ist - also auch unterwegs oder auf Reisen.

Für die Profis...
weil die von anerkannten Physiotherapeuten exakt zugeschnittenen Stimulations-Programme bereits eine treffsichere und erfolgreiche Therapie ermöglichen.
Spezielle Therapiepläne und Programme auch individuell erstellt werden können und dem Patienten zur Verfügung gestellt werden können.

Typische Anwendungsbereiche für TENS* und EMS*

  • Physiotherapeutische Behandlung
  • Entspannung und Massage
  • Muskelaufbau
Bluetens ist kleiner als eine Streichholzschachtel und wiegt nur 25g. Damit ist Bluetens auch ein idealer Begleiter für unterwegs und auf Reisen.

Bluetens Smart TENS / EMS


*
TENS, die transkutane elektrische Nervenstimulation ist eine anerkannte Methode zur Schmerzlinderung.
Die elektrische Stimulation von Nervenfasern regt die Bildung körpereigener schmerzstillender Substanzen an.
Physiotherapeuten und Ärzte setzen diese Technik beispielsweise ein, um Verstauchungen, Sehnenscheidenentzündungen und akute, entzündungsbedingte Schmerzen zu behandeln.

EMS bzw. die elektrische Muskelstimulation ist eine Technik zur Stimulation muskulärer Aktivität durch feine, präzise elektrische Ströme.

Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

Blutdruckmessung wie sie sein sollte: Langzeit-Auswertungen in medizinischer Genauigkeit - Smart, leicht, kompakt und transportabel


Warum ein Smartes Blutdruck-Messgerät die bessere Wahl ist...

Was Sie grundsätzlich bei einer Messung Ihres Blutdrucks beachten sollten, haben wir im vorherigen Kapitel dargelegt.


Um aber wirklich aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen, die die Grundlage vernünftiger Entscheidungen bilden, ist mehr erforderlich.
Genau hier setzt Smarte Technologie an.


Mehr zum Thema: http://www.gesundheit.de/krankheiten/gefaesserkrankungen/bluthochdruck-hypertonie/blutdruckmessen-die-meisten-messen-falsch

Mit der Erfassung von Körperparametern - und der Blutdruck ist einer von vielen - verhält es sich ähnlich wie mit Wetterdaten

Natürlich reicht ein simples Thermometer, um mal eben die Außentemperatur zu bestimmen, ein Barometer, um den Luftdruck abzulesen und ein Blick nach draußen sagt einem, ob es regnet oder nicht.

Aber bis sich solche vereinzelten und isoliert betrachteten Wetterdaten, durch langfristige Aufzeichnung, Auswertung, Zuordnung und Statistik zu einem brauchbaren Gesamtbild - eben zu Klimadaten verdichten, die dann eine Prognose erlauben - ist es ein langer Weg.

Genau in diesem Sinne sollten auch Sie Ihre eigenen Körper-Parameter wie Gewicht, Körperfett, Blutdruck usw. als ein Geflecht von Messwerten und Indikatoren im Fluss der Zeit begreifen - ähnlich den Messwerten des Wetters.
Und erst dann, wenn Sie über längere Zeiträume, unter verschiedenen Bedingungen erfasst, ausgewertet und in Beziehung gesetzt werden, ergeben diese einzelnen Messungen ein wirklich brauchbares Gesamtbild; erst dann machen Diagnose und Prognose und konkretes Handeln Sinn.

Genau das ist der Unterschied zwischen einem konventionellen Messgerät und einem Smarten Messgerät.
Smart ist Intelligent - Intelligenz stellt Verknüpfungen her, archiviert über lange Zeiträume und findet Trends, gibt Prognosen und Hilfen.

Dieser Aspekt Smarter Technologie wird meist unterschätzt oder gar nicht wahr genommen.

Ein Smart Blutdruck-Messgerät bietet erheblichen Mehrwert und kann u.U. lebensrettend sein.

Noch mehr Mehrwert durch Komplettierung
Verknüpfen Sie Ihre Blutdruck-Messwerte mit weiteren wichtigen Körper-Daten:
  • Körper-Analyse - Gewicht, Körper-Fett, Wasser, Muskelmasse
  • Herzfrequenz, Puls und Verlauf - Cardio Fitness
  • Aktivität & Fitness
  • Schlafanalyse

Sapere aude
Wage es weise zu sein

Lernen Sie Ihren Körper kennen und nehmen die Dinge selbst in die Hand!

Die Vorteile, die ein Smartes Blutdruckgerät mit App-Anbindung bietet im Überblick:

  • Kontinuierliche und automatische Aufzeichnung der Messwerte - keine Zettelwirtschaft, keine "Erinnerungslücken"
  • Grafische Darstellung der Messwerte über Tage, Wochen, Monate und Jahre hinweg
  • Langzeitstatistik und Trends
  • Präzise Erfassung von Tageszeit und Ort der Messung
  • Notizen, Hinweise und gefühlte Befindlichkeit zu jeder Messung
  • Übertragung von Messdaten an den Arzt des Vertrauens, die Familie oder Freunde - automatisch oder manuell
  • Teilen der Daten im Kreis der Vertrauten - z.B. die Messdaten der geliebten Großeltern immer aktuell mitlesen können, egal wo Sie sich gerade befinden.
  • Optionale Verknüpfung und Zusammenführung der Messungen mit weiteren Gesundheits-Parametern: 
    • Körper-Analyse (Gewicht, Fett, Wasser, Muskelmasse), 
    • Herzfrequenz, Puls und Verlauf 
    • Aktivität
    • Schlaf


        Published by     Gepostet in Blutdruck richtig messen - richtig Smart    Kommentare (0)    email

Den eigenen Blutdruck messen, aber richtig - Die Basics...

Die allgemein bekannten Regeln für die Blutdruckmessung in der Schnellübersicht:
  • Vor dem Blutdruck messen eine Ruhe-Pause von drei bis fünf Minuten.
  • Den Blutdruck einmal an beiden Armen messen, danach dann immer an dem Arm mit den höheren Werten messen.
  • Die Messung durchführen, bevor blutdrucksenkende Medikamente eingenommen werden.
  • Der Messpunkt (Manschette) sollte sich auf Herzhöhe befinden und der Arm entspannt sein. Arm idealerweise auf einer Tischplatte ablegen - bei Handgelenkmessung ebenfalls Manschette auf Höhe des Herzens positionieren.
  • Während der Messung ruhig bleiben – husten, lachen oder sprechen kann die Messung verfälschen. Die Beine nicht übereinander schlagen – auch dies kann die Messung beeinträchtigen.
  • Keine Panik, wenn das Messgerät einen zu hohen Wert anzeigt! Messen Sie stattdessen in den nächsten Stunden und Tagen den Blutdruck regelmäßig, um zu überprüfen, ob sich der erhöhte Wert bestätigt.
Soweit die Übersicht... 
Aber was genau bedeutet das?
Um präzise, zuverlässige und aussagekräftige Blutdruckmessungen zu machen, sind einige Grundvoraussetzungen zu beachten.
Den Blutdruck wirklich korrekt zu messen, ist eben nicht trivial 
Noch bevor mit der Messung begonnen werden kann, stellen sich meist schon etliche ungeklärte Fragen: 
  • Wann ist der ideale Zeitpunkt für die Blutdruckmessung? 
  • An welchem Arm soll ich das Blutdruckmessgerät anschließen, besser am rechten oder am linken? 
  • Und welche Blutdruckwerte sind überhaupt normal? 

Hier geben wir Ihnen eine kleine Anleitung zum richtigen Messen Ihres Blutdrucks.
Egal ob Sie mit einem konventionellen oder bereits mit einem Smarten Blutdruckmessgerät messen, diese Regeln sollten beachtet werden.

Systolischer und diastolischer Blutdruck

Damit der Körper mit Blut und damit auch mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden kann, muss das Blut im gesamten menschlichen Kreislauf permanent im Umlauf sein. 
Diese Funktion übernimmt zu großen Teilen unser Herz, das mit jedem Schlag Blut in die Gefäße pumpt, aber auch die sog. Venenklappen, die mit jeder Muskelaktion Blut wieder Richtung Herz transportieren. Da die Gefäßwände, insbesondere der Arterien elastisch sind, können sich diese unmittelbar nach jedem Herzschlag ausdehnen und so die vom Herzen bei einem Schlag gepumpte Blutmenge kurzzeitig aufnehmen, um sie dann langsam weiterzugeben in den Kreislauf. Dadurch wird - trotz der periodisch pochenden Pumpleistung des Herzens - im Körper ein weitgehend kontinuierlicher Fluss des Blutes durch die Arterien und Venen sicher gestellt.
Die Messung des Blutdrucks erfasst üblicherweise zwei Werte, den systolischen und den diastolischen Blutdruck. Der systolische Wert wird in dem Moment bestimmt, in dem sich das Herz zusammenzieht und Blut in die Gefäße gepumpt wird. Der diastolische Wert wird dagegen bei entspanntem Herzmuskel gemessen – also in der Phase der Befüllung des Herzens.

Richtige Messtechnik ist wichtig
Um Ihren Blutdruck zu messen, müssen Sie nicht zum Arzt gehen, sondern Sie können die Werte leicht zuhause mithilfe eines Blutdruckmessgerätes bestimmen. Prinzipiell kann man sagen, dass von Ihnen selbst regelmäßig erfasste Blutdruckwerte aussagekräftiger und zuverlässiger sind, als die, die Ihr Arzt einmalig in seiner Praxis ermittelt. 
Leider wissen viele nicht, wie solch eine Messung richtig durchgeführt wird. Da die Messung des Blutdrucks recht sensibel reagiert, ist hier unbedingte Sorgfalt geboten.

Wie wird der Blutdruck richtig gemessen?
Bevor Sie nun loslegen, um Ihren Blutdruck zu messen, sollten Sie sich eine kleine Pause von mindestens 3 - 5 Minuten gönnen. 
Suchen Sie sich einen bequemen Stuhl und vermeiden Sie jede noch so geringe Anstrengung; der Blutdruck würde sonst sofort in die Höhe getrieben werden.
Zur Messung werden typischer Weise Geräte für den Oberarm oder das Handgelenk verwendet, die über eine Druckmanschette verfügen. Der Messprozess und das Aufpumpen der Manschette erfolgen in der Regel automatisch, bei älteren Geräten oder in Arztpraxen auch noch manuell.
Bei der Messung am Handgelenk sollten Sie zunächst Ihren Puls ertasten, um das Gerät genau an dieser Stelle zu platzieren.
Wichtig für die Messung gerade mit einem Handgelenk-Blutdruckmessgerät ist zudem, dass sich der Messpunkt ungefähr auf der gleichen Höhe wie Ihr Herz befindet!
Bei einer Messung am Oberarm ist dies in der Regel zwangsläufig der Fall und eine Fehlmessung aufgrund fehlerhafter Position eher unwahrscheinlich. 
Wird der Blutdruck aber am Handgelenk gemessen, sollten Ihr Ellenbogen auf einer Tischplatte leicht abgestützt werden und der Unterarm mit dem Handgelenk etwas angehoben sein. Bei der Messung am Oberarm sollte der Unterarm einfach entspannt auf der Tischplatte oder einer Armlehne aufliegen.

Rechts oder links - welcher Arm ist der richtige ?
Prinzipiell können Sie Ihren Blutdruck sowohl am rechten wie auch am linken Arm messen. 
Jedoch wird man meist an einem Arm tendenziell immer einen höheren Wert messen als am anderen. Ob es der rechte oder linke Arm ist, ist von Mensch zu Mensch verschieden.
Daher ist es gut, bei den ersten eigenen Messungen den Blutdruck immer am rechten und am linken Arm zu ermitteln. 
Wenn tendenziell die Werte an einem Arm etwas höher ausfallen als am anderen, sollten Sie grundsätzlich diesen Arm - mit den höheren Werten - für zukünftige Messungen verwenden.
Um den Blutdruck richtig beurteilen zu können, sind prinzipbedingt immer die höheren Werte die entscheidenden.

Morgens... Abends... wann ist die beste Zeit?
Die Messung des Blutdrucks sollte idealerweise morgens erfolgen, denn hohe Blutdruckwerte am Morgen gelten als besonders kritisch. Insbesondere für Patienten, die blutdrucksenkende Medikamente einnehmen, ist die Messung am Morgen in der Regel unabdingbar. Dabei sollte die Messung stets vor der Einnahme der Medikamente erfolgen.
Ihr Blutdruck wird aber auch im Laufe des Tages Schwankungen unterworfen sein. Daher empfiehlt es sich zumindest zu Beginn der eigenen Messungen, den Blutdruck an verschiedenen Tageszeiten zu messen. So können Sie mit der Zeit herausfinden, wann am Tage Ihre Blutdruckwerte am höchsten sind und ob dies z.B. mit bestimmten vorhergehenden Tätigkeiten in Zusammenhang stehen könnte.

Zu hoch oder zu niedrig ? - Auf den richtigen Druck kommt es an.
Die Messung des Blutdrucks gibt Ihnen zwei Werte an die Hand:
  • Den systolischen und den diastolischen Druck. 
Der systolische Wert wird dabei per Definition immer zuerst genannt, dann folgt der diastolische Wert. Der Blutdruck gilt bereits dann als erhöht, wenn nur einer der beiden Werte bei mehreren Messungen zu hoch liegt. Als normal gelten für Erwachsene Werte, die unter 140 mmHg (systolisch) und unter 90mmHg (diastolisch) liegen. Stellen Sie regelmäßig Blutdruckwerte fest, die über diesen Grenzwerten liegen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Zur Themenseite:

        Published by     Gepostet in Blutdruck richtig messen - richtig Smart    Kommentare (0)    email

Blutdruck richtig messen: Der QardioARM Smart Blutdruck-Monitor macht es möglich


Warum sollte man ein Blutdruckmessgerät ohne Anzeige und ohne Tasten oder Knöpfe für über 100 Euro kaufen?

Diese Frage wird oft gestellt und immer wieder wird die Meinung geäußert, dass ein Blutdruckmessgerät mit einer App-Anbindung und dem Smartphone als Bedien-Teil nur ein Lifestyle-Gadget sei.
Diese Auffassung aber sollte dringend überdacht werden!

Langzeit-Auswertungen mit medizinischer Genauigkeit: Leicht, kompakt und transportabel

Um präzise, zuverlässige und aussagekräftige Blutdruckmessungen zu machen sind einige Grundvoraussetzungen zu beachten.

Die allgemein bekannten Regeln sind:
  • Vor dem Blutdruck messen eine Ruhe-Pause von drei bis fünf Minuten.
  • Den Blutdruck einmal an beiden Armen messen, danach dann immer an dem Arm mit den höheren Werten messen.
  • Die Messung durchführen, bevor blutdrucksenkende Medikamente eingenommen werden.
  • Der Messpunkt (Manschette) sollte sich auf Herzhöhe befinden und der Arm entspannt sein. Arm idealerweise auf einer Tischplatte ablegen - bei Handgelenkmessung ebenfalls Manschette auf Höhe des Herzens positionieren.
  • Während der Messung ruhig bleiben – husten, lachen oder sprechen kann die Messung verfälschen. Die Beine nicht übereinander schlagen – auch dies kann die Messung beeinträchtigen.
  • Keine Panik, wenn das Messgerät einen zu hohen Wert anzeigt! Messen Sie stattdessen in den nächsten Stunden und Tagen den Blutdruck regelmäßig, um zu überprüfen, ob sich der erhöhte Wert bestätigt.

Soweit die Grundvoraussetzungen des Blutdruckmessens.

Um aber wirklich aussagekräftige Ergebnisse zu erziehlen, die die Grundlage vernünftiger Entscheidungen bildet ist mehr erforderlich.
Genau hier setzt Smarte Technologie an.

Einige der Vorteile, die ein Smartes Blutdruckgerät mit App-Anbindung bietet:

  • Kontinuierliche und automatische Aufzeichnung der Messwerte - keine Zettelwirtschaft, keine "Erinnerungslücken"
  • Grafische Darstellung der Messwerte über Tage, Wochen, Monate und Jahre hinweg
  • Langzeitstatistik und Trends
  • Präzise Erfassung von Tageszeit und Ort der Messung
  • Notizen, Hinweise und gefühlte Befindlichkeit zu jeder Messung
  • Übertragung von Messdaten an den Arzt des Vertrauens, die Familie oder Freunde - automatisch oder manuell
  • Teilen der Daten im Kreis der Vertrauten - z.B. die Messdaten der geliebten Großeltern immer aktuell mitlesen können, egal wo Sie sich gerade befinden.
  • Optionale Verknüpfung und Zusammenführung der Messungen mit weiteren Messwerten: 
    • Körper-Analyse (Gewicht, Fett, Wasser, Muskelmasse), 
    • Herzfrequenz, Puls und Verlauf 
    • Aktivität
    • Schlaf


Mehr zum Thema: http://www.gesundheit.de/krankheiten/gefaesserkrankungen/bluthochdruck-hypertonie/blutdruckmessen-die-meisten-messen-falsch

Blutdruck-Messgerät mit Bluetooth-Anschluss an Ihr iOS- oder Android Gerät!


Das QardioARM 

von Qardio


Wir bei danholt haben nun schon seit einigen Jahren Erfahrung mit Smarten Geräten im Bereich Gesundheit und Fitness - und eben auch mit verschiedenen Blutdruckmessgeräten namhafter Hersteller.

Das Qardio ARM hat uns von Anfang an überzeugt.
Die extrem geringen Abmessungen, die Leichtigkeit sowie das ästhetische Design, die einfache Handhabung und Messpräzision sind unübertroffen.
Dieses Gerät ist vollkommen anders als das billige Medizintechnik-Geräte-Allerlei am Markt. 

Zugegebenermaßen, eine sehr subjektive aber vollkommen überzeugte Meinung von uns.


Mehr info

        Published by     Gepostet in Blog    Kommentare (0)    email

Warum Sie auf gutes Licht wert legen sollten...

 


"Bei schlechtem Licht verdirbt man sich die Augen" war früher meist die Ermahnung der Großeltern an die Enkel.

Schlechtes Licht verdirbt aber nicht die Augen sondern die Seele



Eigentlich wissen wir es, aber handeln anders...
  • Wir wissen: Im Herbst und Winter, wenn die Sonne selten zu sehen ist, aber dafür der Himmel grau, legt sich meist eine bleierne Schwere auf unser Gemüt.
  • Wir wissen: Wenn im Badezimmer morgens die Leuchtstofflampe aufblitzt und wir in den Spiegel schauen... dann wollen wir uns nicht wirklich wiederkennen.
  • Wir wissen: Dass wir in dem Laden, wo wir unsere Kleidung kaufen, vergeblich nach einem Fenster oder Tageslicht Ausschau halten, um die Farben des guten, neuen Stücks beurteilen zu können...
Die Liste der Begebenheiten wäre beliebig erweiterbar - und trotzdem ist für viele Menschen echte Lichtqualität noch Neuland

Künstliches Licht mit der Qualität von Sonnenlicht verändert die Welt, wie wir sie wahrnehmen.

Alles erscheint realistischer, lebensechter, farbenfroher, lebendiger und positiver, wenn es qualitativ hochwertig - eben wie von der Sonne -  beleuchtet ist.
Qualitativ hochwertiges Licht lässt uns Neues entdecken, Feinheiten und Nuancen erkennen und gibt uns ein positives Lebensgefühl.

Zurück zur Themenseite:


        Published by     Gepostet in Und es werde Licht !    Kommentare (0)    email
Einträge 51-60 von 271
Gehe zu Seite  <<< >>>
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
shoppingbag
0 Artikel
schliessen
Warenkorb
CartDer Warenkorb ist leer!
Bezahlung durch anerkannt sichere Bezahlsysteme sowie Vorkasse / Banküberweisung
Link auf dem Logo