SORAA Vivid Vollspektrum LED - naturgetreues Licht wie von der Sonne

SORAA Vivid Vollspektrum LED - naturgetreues Licht wie von der Sonne

Die im sichtbaren Licht der Sonne enthaltenen Farben lassen sich durch ein Prisma - einem Dreieck aus Glas - sichtbar machen.
Dabei entsteht ein Licht-Band mit einem kontinuierlichen Farb-Verlauf von dunkelrot nach rot-orange, gelb, grün, blau, dunkelblau bis zum dunkel-violett.
Dies wird als das Spektrum des sichtbaren Lichts bezeichnet.

Die Sonne ist das Maß der Dinge in Sachen Licht

Die Qualität des Lichtes der Sonne mit den darin enthaltenen Farben ist entscheidend für die Farbwahrnehmung durch den Menschen.

Mehr als die Sonne liefert geht nicht - Sonnenlicht ist am besten geeignet, alle Farbschattierungen und Nuancen natürlich abzubilden oder zu "rendern".

Daher hat man den sog. Farbwiedergabe-Index bzw. den Color Rendering Index (CRI) definiert.
Und der ist für Sonnenlicht: CRI 100
Handelsübliche Halogenlampen und LEDs liegen in der Regel zwischen 75 - 85 CRI.

Interessant zu wissen:
Der CRI Wert wird für sog. Testfarben definiert. Es sind insgesamt 14 solcher Farben international festgelegt, die als R1, R2... bis R14 bezeichnet werden.
Typischerweise sind LEDs speziell bei R9 (Rot) am schwächsten und verfehlen einen hohen CRI Wert hier besonders weit.
Eine sog. Vollspektrum LED wie die Soraa Vivid erreicht hingegen bei allen Testfarben einen CRI von weit über 90.

Neben der Fähigkeit, alle Farb-Nuancen lückenlos und korrekt abbilden zu können, spielt noch die sog. Farbtemperatur eine wichtige Rolle.
Glühlampen können zwar das Farb-Spektrum kontinuierlich bedienen, sind aber meist gelb- bis rotstichig.
Ihre Farbtemperatur ist zu niedrig und liegt in der Regel bei 2000-4000 Kelvin.

Leuchtstofflampen hingegen können zwar sog. weißes Tageslicht mit einer Farbtemperatur von 5000-6000 Kelvin erzeugen, sind aber unfähig, ein kontinuierliches Farb-Spektrum zu erzeugen.
Betrachtet man ihr Licht durch ein Prisma, so findet man erhebliche Lücken im Spektrum, Farben fehlen ganz oder sind stark unterrepräsentiert.
Jeder kennt das: Einfarbig gelbes Licht einer Straßen-Beleuchtung verschluckt nachts fast alle Farben der bei Tageslicht sonst farbigen Szenerie.
Beides - der Farbwiedergabe Index (CRI) und die Farbtemperatur sind entscheidend für unsere Wahrnehmung von Farben, Kontrasten und Abstufungen von Weiß.

Jetzt kostenlosen Beratungstermin buchen!